marktEINBLICKE um 12: Aktienmärkte vor dem Comeback? – thyssenkrupp kassiert Prognose

Die Aktienmärkte starteten am Dienstagmittag eine neue Aufholbewegung. Der DAX legt zeitweise um über 6 Prozent zu und überwindet die 9.000er-Marke. Damit rückt jetzt wieder die psychologisch wichtige 10.000er-Marke in den Fokus. Ein Ausbruch nach oben würde ein erstes Kaufsignal bedeuten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX+6,2%9.281
MDAX+5,1%19.800
TecDAX+5,9%2.452
SDAX+6,1%8.666
Euro Stoxx 50+5,6%2.624

 

Die Topwerte im DAX sind Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004), Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604) und Munich Re (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026). Im Fokus steht am Dienstagmittag auch die MDAX-Aktie thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001). Wegen der Coronavirus-Krise hat thyssenkrupp die ohnehin schon sehr negative Prognose für das laufende Geschäftsjahr revidiert. An der Börse kann die Aktie am Dienstagmittag trotzdem kräftig zulegen.

DAX longDAX short
WKNVF1C1PVE80Y2
Basispreis (Strike)7.472,9111047,92 Pkt.
Knock-out-Barriere7.560,0010950 Pkt.
Letzter BewertungstagOpen EndOpen End
Hebel5,294,93
Kurs (24.03.20 11:18)18,57 €17,60 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Dienstagmittag im Plus (+1,2 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0855 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,0783 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9274 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Dienstagmittag aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 25,03 US-Dollar je Barrel deutlich über dem Niveau vom Montag (+5,0%), der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um +11,9 Prozent auf 30,77 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis legte zu und lag bei 1.614,72 US-Dollar je Unze (+3,5 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute starke Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten Aktienindizes deutlich im Minus notieren.

Dow Jones Future+5,0%19.427
NASDAQ100-Future+5,4%7.359
S&P500-Future+5,1%2.333

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de