DAX mit wilder Achterbahnfahrt: Algos sollen schuld sein

Die Bullen haben an diesem Mittwoch das Zepter nur kurzzeitig aus der Hand gegeben. Bei – für den Corona-Crash fast schon gewöhnlicher – für normale Verhältnisse jedoch extremer Schwankungsbreite konnten sie am Ende  doch noch ein Plus ins Ziel retten.